Green Island

PROJEKTVORSTELLUNG ‚Zukunftsfähiges Wirtschaften auf der Mierendorff-INSEL – Green Island‘

Ausgangssituation und Zielsetzung

Mit dem Projekt ‚Zukunftsfähiges Wirtschaften auf der Mierendorff-INSEL – Green Island‘ unterstützt das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung rund um den Mierendorffplatz.

Klimawandel und Energiewende führen zu weitreichenden Konsequenzen für Produktionsprozesse und Arbeitsbedingungen in der gewerblichen Wirtschaft und in Dienstleistungsunternehmen. Diese sind allerdings bisher nur vereinzelt auf die kommenden Herausforderungen vorbereitet. Deshalb sollen im Projekt ‚Green Island‘ in den Unternehmen der Mierendorff-INSEL angepasste Strategien zukunftsfähigen Wirtschaftens mit sowohl objektbezogenen als auch grundstücksübergreifenden Maßnahmenvorschlägen zum Klimaschutz und zur Anpassung an die Klimaveränderung entwickelt und implementiert werden. Das Projekt wird in zwei Phasen durchgeführt, das Auftaktprojekt in 2015 und das Hauptprojekt ab 2016.

Karte Klima-Check-Gespräche

Finanziert wird das Vorhaben u. a. durch das Förderprogramm ‚Wirtschaftsdienliche Maßnahmen im Rahmen Bezirklicher Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit‘, bei dem finanzielle Mittel aus dem ‚Europäischen Fonds für regionale Entwicklung‘ zur Stärkung der regionalen Innovations- und Wirtschaftskraft und Initiierung von Beschäftigungseffekten auf Bezirksebene eingesetzt werden.

Vorgehen

In enger Abstimmung mit den lokal ansässigen Unternehmen und den Grundstückseigentümer_innen sollen maßgeschneiderte Lösungen in den folgenden Handlungsfeldern erarbeitet werden: Energie, Wasser, Verkehr, private und öffentliche Flächen, Corporate Social Responsibility.

Die Hauptaktivitäten erfolgen in den Bereichen

> Förderung von Vernetzung und Austauschs zu getätigten und möglichen Maßnahmen
> Erstellung einer gebietsbezogenen CO2-Bilanz
> Koordination sowie fachliche und organisatorische Unterstützung bei der Vorbereitung, Planung und Umsetzung einzelner Klimaschutz-Maßnahmen
> Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit sowie Konzeption und Umsetzung von Informationsveranstaltungen.

Im Auftaktprojekt hat ein interdisziplinär besetztes Konsortium unter Leitung des BÜRO BLAU in einem integrierten Ansatz Potentiale in den verschiedenen Handlungsfeldern ermittelt. Dafür wurden vorhandene Daten und Informationen auf Bezirks- und Stadtebene ausgewertet und persönliche Vor-Ort-Gespräche, KlimaCheck-Gespräche, in den Unternehmen geführt.
Zur Entwicklung realitätsbezogener, umsetzungsfähiger Maßnahmen wird ein intensiver Informations- und Abstimmungsprozess mit einzelnen Unternehmen und weiteren wichtigen Akteuren der Insel wie der Unternehmergemeinschaft Mierendorff-Insel, der Verantwortungspartner-Region Berlin Mierendorff-INSEL und ihrem Arbeitskreis Energieoffensive sowie der Dorfwerkstadt e.V. realisiert.
Eine Reihe von Gesprächen und Veranstaltungen werden begleitend durchgeführt, um die Sensibilität und Akzeptanz für das Thema zu erhöhen und die erarbeiteten Ideen einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dazu gehören z.B. Unternehmerabende und Fokusgruppentreffen sowie individuell ausgerichtete ‚KlimaCheck‘-Gespräche.
Gemeinsam mit dem AK Energieoffensive der Verantwortungspartner werden Pilotprojekte, welche das Thema Nachhaltigkeit auf der Mierendorff-INSEL voranbringen und sichtbar machen, entwickelt und vorangebracht. Zur Umsetzung der Pilotprojekte erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit den auf der Insel aktiven Energieträgern Vattenfall, GASAG und BTB. Aber auch zum Unternehmensnetzwerk Green Moabit auf der benachbarten Moabiter Insel werden Kontakte für die zweite Projektphase aufgebaut.


Download Mierendorff Flyer Klima-Check
PDF-Dokument (1002.0 kB)

Weitere Informationen

Ansprechpartner beim Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf sind Wilhelm-Friedrich Graf zu Lynar, Leiter des Umwelt- und Naturschutzamtes, Klaus Albat von der Wirtschaftsförderung und Patricia Spengler vom Stadtentwicklungsamt.
Im BÜRO BLAU erteilen Frank Baumann und Ingrid Lankenau weitere Auskünfte zum Projekt.

Veranstaltungen
Unternehmerabend für Klimaschutz und Energiesparen am 16. 7. 2015
Unternehmerabend – Leuchtturm für zukunftsfähiges Wirtschaften am 30. 09. 2015
Foerdergeber_GreenIsland

Unternehmerabend: Bootsausstatter Krätschmer berichtet am ersten Unternehmerabend von seinen Klimaschutzmaßnahmen im eigenen Unternehmen, Foto: Frank Peters