3. INSEL-Forum

INSEL-Forum RundwegDas 3. INSEL-Forum stand ganz im Zeichen des INSEL-Rundwegs. Seitdem der INSEL-Charakter des Stadtbereichs um den Mierendorffplatz von den Einwohner_innen besser wahrgenommen wurde, stieg auch das Bedürfnis, die gesamte Fläche für sich zu erfassen.

Diese ist rundherum durch Wasser begrenzt, was man durch einen Spaziergang auf dem Weg am Ufer nachvollziehen kann. Einzig das Stück am Neubaugebiet “Goslarer Ufer” kann man erst durchschreiten, wenn die dort errichteten Wohnanlagen fertig sind und diese Lücke im INSEL-Rundweg geschlossen wurde.

 

Bei der Veranstaltung am 25. März 2015 im Haus am Mierendorffplatz erhoben die 9 anwesenden Einwohner_innen unter der Leitung von Juliane Fleischer (DorfwerkStadt e. V.) die vorhandenen Stärken des Rundwegs an Spree, Westhafenkanal und Charlottenburger Verbindungskanal (s. Foto links).


Darauf aufbauend enstanden im folgenden Schritt Vorschläge zur Verbesserung der aktuellen Situation – angedacht wurden folgende Maßnahmen:
- Bänke + Möblierung (inbesondere im Norden der Insel), die zum Verweilen einladen
- Trinkbrunnen
- Fitness-/Sport-Elemente
- Kunst
- Klangskulpturen (insbesondere an der Autobahn)
- Beleuchtung
- Barfuß-Weg
- Kneipp-Gang
- “Gang der Sinne”
- Gemeinsame INSEL-Aktionen am Rundweg

Desweiteren wurden ein Farbkonzept des Malers Matthias Fernow für die Betonwand unterhalb des Kraftwerks Charlottenburg am Spreebord sowie der BVV-Beschluss zur Einrichtung einer legalen Sprayerwand erörtert.
Nach der Priorisierung der Ideen besprachen die Anwesenden die Vorbereitung für die feierliche Einweihung des INSEL-Rundwegs.

Alle TOPs ausführlich im Protokoll des 3. INSEL-Forums:
1.Forum_Treffen_Protokoll 2015-3-25